Entwicklung einer neuen Unternehmenszentrale

Kenndaten

Grundstücksgröße: ca. 17.000 m²
BGF Bauabschnitt 1: ca. 5.150 m²
Fertigstellung: 1. Halbjahr 2018

 

Leistungen

Projektentwicklung
Projektmanagement
Generalplanung
Baumanagement
Kosten- und Termincontrolling

Neubau eines Bürogebäudes mit Lager- und Logistikhalle
1. Bauabschnitt

Für ein mittelständisches Unternehmen aus dem medizinischen Bereich entwickelt und realisiert Kai 18 Projekte einen neuen Firmenstandort in einer Erweiterungsfläche des Technologie-Gebietes in Dortmund-Oespel.
Kai 18 Projekte begleitete den Bauherrn bereits in der Phase der Grundstücksakquisition und hat sämtliche Leistungen im Bereich der Abwicklung von der Projektsteuerung über die Generalplanung für das Gebäude und die Außenanlagen bis hin zum Baumanagement übernommen. Darüber hinaus erfolgt auch das Kosten- und Termincontrolling durch Kai 18 Projekte.
Das geplante Gebäude gliedert sich sowohl in gewerblich genutzte Flächen wie Lager- und Logistikbereiche als auch in Büro- und Verwaltungsflächen. An der Gesamtfläche des ersten Bauabschnitts von ca. 5.150 m² BGF hat die Verwaltungsnutzung mit ca. 3.150 m² den deutlich überwiegenden Anteil.
Das Gelände bietet für alle Gebäudebereiche noch Expansionsmöglichkeiten für das sehr dynamisch wachsende Unternehmen, was für einen zweiten Bauabschnitt bereits vorgeplant wurde.
Die durch Kai 18 Projekte erbrachten Generalplanungsleistungen erfolgten in Zusammenarbeit mit ASTOC Architects and Planners, Köln und PBS Energiesysteme, Haan sowie urbanegestalt, Köln.

« Zurück zur Übersicht