Gustav-Heinemann-Quartier

Kenndaten

BGF oberirdisch: ca. 48.700 m²
TG-Stellplätze: ca. 350 Stck.
Bearbeitungszeitraum: 2012

 

Leistungen

Kostenplanung in Zusammenarbeit mit ASTOC Architects and Planners, Köln

Gustav-Heinemann-Quartier, Köln
Umnutzung eines Verwaltungsstandorts zum Wohnquartier

Das Gustav-Heinemann-Quartier liegt im Stadtteil Bayental zwischen Gustav-Heinemann-Ufer, Schönhauser Straße, Alteburger Straße und Octavianstraße. Das Areal wird derzeit von der 12-geschossigen Hochhausscheibe, die in Zukunft als Wohnhochhaus genutzt werden soll, dominiert. Die vorgesehene Bebauung besteht aus fünf- und sechsgeschossigen charakteristisch geknickten Gebäuden. Zum Gustav-Heinemann-Ufer hin prägt ein markantes fünfgeschossiges Bürogebäude mit adressbildendem Durchgang die Rheinfront. Die Gebäude sind unabhängig von ihrer Nutzung durch eine gemeinsame Formensprache verwandt.

« Zurück zur Übersicht //