Wohnbebauung ehemaliges Clouth-Gelände

Kenndaten

BGF oberirdisch: ca. 11.000 m²
BGF unterirdisch: ca. 5.200 m²

 

Leistungen

Kostenschätzung nach HOAI
Kostenberechnung nach HOAI
Kostenkontrolle nach HOAI
Leistungserbringung bis Dezember 2013

Umnutzung einer ehemaligen Industriefläche in Köln-Nippes
Wohnbebauung der Baufelder WA 4-6

Nach beinahe 150 Jahren industrieller Nutzung wird das Clouth-Gelände einer neuen Nutzung zugeführt, die von der Lage in einem intakten Veedel, der Innenstadtnähe sowie der Parklage profitiert. Die industrielle Bebauung des Areals wird nur in Teilen erhalten, aber in der Erschließungsstruktur fortgeführt und mit der neuen Bebauung in eine hochwertige Wohnlage transformiert.
Ein Sockel fasst die Gebäude jedes Baufeldes zusammen und schafft im Freiraum eine lebendige, aber klare Abstufung halböffentlicher und privater Zonen, ohne die Durchlässigkeit zum Park erheblich einzuschränken.
Die Kostenermittlungen für die Bebauungen der Baufelder WA 4-6 wurden im Auftrag der ASTOC Architects and Planners durchgeführt, aus deren Feder der Entwurf der Gebäude stammt.

« Zurück zur Übersicht //